Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWir basteln Laternen. | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schulanfang

Klasse 1a

Liebe Eltern der Schulanfänger,

mit der Anmeldung Ihres Kindes stellen Sie einen ersten Kontakt zu unserer Schule her. Wir wünschen Ihnen, dass die Hoffnungen und Erwartungen, die Sie und Ihr Kind positiv mit dem Lernen in der Schule verbinden, reichlich in Erfüllung gehen.

 

Der Schulanfang im August 2024 steht zwar noch in weiter Ferne; dennoch bedarf es schon jetzt der elterlichen Vorbereitung und der schulischen Planung. Wer uns im Vorfeld näher kennen lernen möchte, ruft bitte einfach an. Wir zeigen Ihnen gerne unsere Schule und beantworten Ihre Fragen!

Richten Sie sich daher auf folgende Termine ein:


Der erste Schultag

Die Schule beginnt für die Schulanfänger mit einem ökumenischen Gottesdienst. Danach werden die Kinder von der Schulleitung,dem gesamten Team und allen Schulkindern mit einem kleinen Programm feierlich auf unserem Schulhof begrüßt.

Einen Einblick erhalten Sie hier:

Lied: Willkommen in unserem Haus (Willkommen hier bei uns im Haus, Text: Rita Mölders Musik: Reinhard Horn, erschienen in 'Klassenhits' KONTAKTE Musikverlag, Lippstadt)

Lied: Bergmühlenschule (Bergmühlenschul-Lied, Arrangement basierend auf dem 'Duck Tales' Intro, veröffentlicht von 'Walt Disney Records')

 

Jahrgangsübergreifendes Lernen in der Schuleingangsphase

Seit dem Schuljahr 23/24 arbeiten wir jahrgangsübergreifend in der Schuleingangsphase. 
Das bedeutet, dass die Kinder im 1. und 2. Schulbesuchsjahr in einer Klasse unterrichtet werden. Bei uns lernen Mäuse, Hummen, Füchse und Igel gemeinsam mit- und voneinander in 4 Eingangsklassen. Jedes Kind lernt im eigenen Tempo an den Lernzielen der Schuleingangsphase. Dafür hat es bis zu drei Jahren lang Zeit.

Der jahrgangsübergreifende Unterricht in der Schuleingangsphase bietet zahlreiche Vorteile und fördert die individuelle Entwicklung der Kinder auf vielfältige Weise.

Durch die Zusammenarbeit in einer gemischten Altersgruppe entsteht eine Lernumgebung, in der Kinder voneinander lernen, sich gegenseitig unterstützen und sich an den Fähigkeiten anderer Kinder orientieren können. 

Gleichzeitig haben ältere Kinder die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu vermitteln, und dadurch ihre eigenen Kompetenzen zu sichern. 

Der jahrgangsübergreifende Unterricht fördert auch die soziale Komeptenz. Durch die Zusammenarbeit mit Kindern unterschiedlichen Alters lernen sie respektvoll miteinander umzugehen, Rücksicht zu nehmen, Verantwortung zu tragen und sich in andere hineinzuversetzen.

Unsere Lehrkräfte haben sich im Vorfeld weitergebildet, um den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kindes gerecht zu werden und ihren Unterricht so zu gestalten, dass sowohl die jüngeren als auch die ältern Kinder gefördert und gefordert werden.

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich gerne an uns!

 

 

Feier
ökumenischer Gottesdienst
Begrüßung der Kinder
Spalier

Während die Kinder mit ihrer Lehrerin nun die 1. Schulstunde erleben, dürfen die Eltern sich bei Kaffee und Plätzchen austauschen und sich vom 1. Schultag ein wenig erholen. Unser Förderverein sorgt tatkräftig für Ihr leibliches Wohl und verkauft auch Schulshirts, die bestimmt noch einen Platz in der Schultüte finden werden.


Alle Informationen erhalten Sie natürlich auch noch einmal in schriftlicher Form.

Spalier_4
Spalier_3
Spalier_2
Spalier_1

Kontakt

Bergmühlenschule
Roggenstraße 5
45356 Essen

 

Tel.: (0201) 66 13 84
Fax: (0201) 86 69 509

Haus des Lernens,
wo Lernen Freude

macht

Aktuelles